Elifbêy Kurdî bo polî yekemî bineretî (kurdisches Alphabet)

  • ISBN: 978-3-932574-23-8
  • Autor: -
  • Preis: 20 €
  • Sprachen: Kurdisch
  • Auflage: 4. neu bearbeitete Auflage
  • Titel-Übersetzung: Das kurdische Alphabet für die 1. Klasse Grundschule

lieferbar

Das neue Schulbuch ist für kurdische Schüler der ersten Klasse gedacht. Auf 175 Seiten wird den Kindern das kurdische Alphabet in arabischer Schrift beigebracht.

Im ersten Teil des Buches finden sich verschiedenste Illustrationen aus dem Alltag der Kinder wieder. Die Kinder werden in den ersten Unterrichtsstunden von den Lehrern aufgefordert, diese Bilder näher zu beschreiben. Auf den Bildern finden sich Situationen aus dem täglichen Leben der Kinder wieder. Somit fällt es ihnen leicht, die abgebildeten Handlungen zu erläutern. Beispielsweise wird ein Kind in einer der vielen Bilderfolgen vom Aufstehen in der Früh bis zum Unterricht im Klassenraum gezeigt. Die Kinder sollen sich mit diesen Bildern darin üben, sich angemessen und sicher auszudrücken. Es soll ihnen helfen, ihre Gedanken zu ordnen, um dann später zielsicher kurze Textzeilen verfassen zu können, die im klaren Bezug zu den Bildern stehen.


Bevor das möglich werden kann, wird den Kindern im zweiten Teil des Schulbuches die richtige Stiftführung beim Schreiben der einzelnen Buchstaben erklärt. Mit Hilfe von Pfeilen wird den Kindern klargemacht, wo sie ihren Stift ansetzen müssen, um den Buchstaben korrekt schreiben zu können.


Nachdem die Kinder gelernt haben den Stift richtig zu führen, werden ihnen im dritten Teil des Buches kurze Wörter vorgestellt, die jeweils auf einer Doppelseite mit dem jeweils dazugehörigen Bild genug Platz finden, um von den Kindern schnell begriffen zu werden. Ein Beispiel ist hier das Wort “dar”, zu deutsch “Baum”. Auf der linken Seite wird gezeigt, wie man das Wort richtig schreibt und auf der rechten Hälfte der Doppelseite erkennt man ganz klar den Baum als solchen. Dadurch wird den Kindern sofort klargemacht, welches Wort denn überhaupt dort geschrieben steht. Als zusätzliche Hilfe wird auf der unteren Hälfte der Seite noch die richtige Stiftführung anhand von Pfeilen erläutert.


Dadurch, dass im dritten Teil des Buches viele Wörter gelehrt werden, ist es möglich, die Kinder im vierten und letzten Teil des Buches schon kleinere Geschichten lesen zu lassen. In diesen kurzen Geschichten werden ausschließlich Wörter benutzt, die vorher anhand von Bildern klar definiert wurden. Dadurch wird gewährleistet, dass die Kinder nicht schnell die Lust am Lernen verlieren, denn schon im vierten Teil des Buches wird es ihnen möglich gemacht, kurze Geschichten eigenständig zu lesen.


Das Buch ist als erstes Herantasten an das kurdische Alphabet zu verstehen. Mit zahlreichen farblichen Illustrationen und verständlicher Schreibhilfe soll es den Kindern ermöglichen, das Alphabet sicher zu beherrschen. Schon gegen Ende des Schulbuches sollen sie in der Lage sein, eigenständig kurze Geschichten zu lesen und auch selbst zu verfassen.