Kurdische Grammatik (Zentralkurdisch/Soranî)

  • Autor: Feryad Fazil Omar
  • ISBN: 978-3-932574-13-9
  • Preis: 39,90 €
  • Sprachen: Zentralkurdisch (Soranî), Deutsch
  • alte ISBN: -
  • Auflage: 1. Auflage März 2021
  • Titel-Übersetzung: -

verfügbar vsl. März 2021

Das Institut für Kurdische Studien legt eine ausführliche Grammatik des Zentralkurdischen (Soranî) vor. Nachdem der Bereich der Lexik bereits durch unsere Wörterbücher „Kurdisch-Deutsch“ und „Deutsch-Kurdisch“ umfassend behandelt ist, wird den Interessierten im deutschsprachigen Raum hiermit auch ein entsprechendes Standardwerk für die Grammatik des Zentralkurdischen (Soranî) an die Hand gegeben.

Die Kurdische Grammatik soll dazu beitragen, Kommunikation über die Grenzen der eigenen Kultur hinaus zu fördern und anzuregen. Die Überwindung von Sprachbarrieren auf der einen, und die Ermöglichung von tieferem Verstehen auf der anderen Seite, sind zentrale Anliegen aller Publikationen des Instituts für Kurdische Studien.

Die Grammatik beginnt mit einer Einführung in die Phoneme und ihre Darstellung in der kurdisch-arabischen sowie kurdisch-lateinischen Schrift. Sodann werden folgende Kapitel eingehend und systematisch behandelt: Substantiv, Pronomen, Adjektiv, Adverb, Präposition und Zirkumposition. Besonders detailliert wird das zentralkurdische Verb in allen seinen Formen dargelegt, wobei zahlreiche übersichtliche Tabellen die Bildungsweise veranschaulichen. Es folgen Kapitel zu den Zahlen, zur Syntax und zur nominalen Wortbildung. Die Grammatik schließt mit einer durch Beispielsätze ergänzten, alphabetischen Liste der wichtigsten Verben und mit umfangreichen Konjugationstabellen, in denen noch einmal verschiedene Verbtypen exemplarisch in allen Zeiten wie auch in den verneinten Formen durchkonjugiert werden. Ein Index und ein ausführliches Glossar Kurdisch-Deutsch/Deutsch-Kurdisch über die vorkommenden Wörter runden das Buch ab.

Das Werk richtet sich an alle, die sich mit der kurdischen Sprache beschäftigen und die zu einer ebenso vollständigen wie kompakten Grammatik greifen wollen, vor allem an Studenten und Studentinnen, ebenso aber auch an das wissenschaftliche Fachpersonal. Um darüber hinaus auch die Arbeit mit dem Buch im Selbststudium zu erleichtern, wurde großer Wert darauf gelegt, alle vorgestellten Regeln durch viele Beispielsätze zu illustrieren. Farbig unterlegte Kästen helfen, sich die Bildung einzelner Formen schnell einzuprägen.

Wie in allen Publikationen des Instituts für Kurdische Studien findet nicht nur die modifizierte kurdisch-arabische Schrift Verwendung, sondern zusätzlich auch durchgängig das kurdisch-lateinische Alphabet. Hierdurch soll ein möglichst großer Benutzerkreis erreicht werden. Insbesondere hoffen wir, dass die heranwachsende Generation der Kurden über alle Dialektgrenzen hinweg von diesem, wie auch von unseren anderen Werken profitieren wird.